Gipfelpuls Dosenrecycling

Der Umwelt zuliebe: Recycling

Wir arbeiten permanent an unserer Verpackung - mit dem Ziel, umweltfreundlich zu sein und zugleich unseren Nusskugeln einen idealen Schutz zu bieten. Hier fallen unterschiedliche Kriterien zusammen, die letztlich zu unserer aktuellen Dose geführt haben. Insbesondere haben wir uns dafür den gesamten Kreislauf der Verpackung von der Herstellung bis zum Recycling angeschaut.

Heute möchten wir Dir einmal zeigen, wie Du die Packungen nach dem Genuss der Kugeln richtig entsorgen bzw. recyceln kannst.

Vorab ist interessant zu wissen, aus welchem Material sich die Verpackung zusammensetzt. Oben wird die Dose mit einem Plastik-Deckel aus Polypropylen verschlossen. Unter dem Deckel befindet sich eine Alu-Membran als Originalitäts- und Frischeverschluss. Der Dosenkörper selbst besteht aus Karton der mit einer hauch dünnen Aluminium-Schicht überzogen ist. Diese Beschichtung sorgt dafür, dass die Nusskugeln perfekt geschützt sind und lange frisch bleiben. Der Boden ist aus Weißblech und wird auf den Dosenkörper aufgefalzt. Insgesamt hat die komplette Dose eine gute Ökobilanz mit einer Recyclingfähigkeit von mehr als 90%.

Mehr zu der Recyclingfähigkeit der einzelnen Bestandteile der Dose findet ihr zukünftig unter der Blog-Rubrik „Verpackung“.

Was also musst Du tun, damit maximal viel wiederverwertet werden kann? Ganz einfach: zieh` die Alu-Membran aus der Dose und löse unten mit einem kräftigen Fingerdruck am Rand den Blechdeckel aus dem Karton. Sollte Deine Kraft nicht ausreichen, um den Blechdeckel zu entfernen, haben wir einen Tipp für Dich: Mit einem Dosenöffner lässt sich, wie untenim Gif zu sehen, ein fingerbreiter Einschnitt und somit eine Zugstelle erzeugen. Anschließend wirfst Du Blech sowie Aluminium-Membran in den Mischmüll und den Karton zum Papiermüll. So kann dieser nahezu komplett wiederverwertet werden, denn in der Verwertungsanlage wird die Aluminiumbeschichtung vom Karton getrennt.

Animated

Wir arbeiten gerade an einer weiteren Lösung, um den Müll zu reduzieren: So soll es bald Nachfüllbeutel mit größeren Stückzahlen an Kugeln geben, aus denen Du dann deine bereits geöffneten und geleerten Dosen wieder auffüllen und neu verwenden kannst. Diese Beutel kannst Du dann alternativ zu den Dosen über die Webseite erwerben.

Es ist also gar nicht so kompliziert, neben leckerem Genuss auch noch etwas für die Umwelt zu tun!

 

Zurück